Satzung
I.    Die    Arbeitsgemeinschaft    für    vergleichende    Hochgebirgsforschung    e.V.    (nachstehend "Arbeitsgemeinschaft"   genannt)   mit   Sitz   in   München   hat   den   alleinigen   Zweck   der   Förderung von    Wissenschaft    und    Forschung,    bezogen    auf    die    Gebirgsregionen    der    Erde.    In    der Rechtsform   eines   eingetragenen   Vereins   verfolgt   die Arbeitsgemeinschaft   ausschließlich   und unmittelbar   gemeinnützige   Zwecke   im   Sinne   des   Abschnittes   "Steuerbegünstigte   Zwecke" der Abgabenordnung §§ 51ff. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch   die   regelmäßige   Veranstaltung   wissenschaftlicher   Symposien   mit   Vorträgen   und Exkursionen; durch    Beihilfen    zu    Forschungsprojekten    und    wissenschaftlichen    Publikationen    im Bereich der vergleichenden Hochgebirgsforschung; durch   die   Veröffentlichung   wissenschaftlicher   Ergebnisse   von   Forschungsprojekten   in der    Schriftenreihe    "Hochgebirgsforschung"    sowie    wissenschaftlich-topographischer Karten von Hochgebirgsregionen; durch   die   Zusammenarbeit   mit   anderen,   im   Bereich   der   Hochgebirgsforschung   tätigen Institutionen. II.     Die     Arbeitsgemeinschaft     ist     selbstlos     tätig;     sie     verfolgt     nicht     in     erster     Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. III. Die Organe der Arbeitsgemeinschaft sind die Mitgliederversammlung, der Forschungsbeirat und der Vorstand.
§ 1 - Name, Sitz und Zweck des Vereins
vor vor zurück zurück
Arbeitsgemeinschaft für vergleichende Hochgebirgsforschung e.V.