Publikationen
Hochgebirgsforschung
Heft 8
Titelbild
Blick ins Buch S.98-99
Erschienen 1991 im Wagner - Verlag, Innsbruck
Diese    Arbeit    in    englischer    Sprache    untersucht    die    Vegetation    des Aberdare    Nationalparks    am    Ostrand    des    ostafrikanischen    Graben- bruchs,     typisiert     sie     pflanzensoziologisch     und     kartiert     sie.     Der Nationalpark   umfasst   766   Quadratkilometer,   wobei   sich   das   Aberdare Gebirge   vom   Äquator   rund   80   km   in   Richtung   Süden   erstreckt;   die   Ost- West-Ausdehnung   beträgt   rund   35   km.   Die   Beschreibung   der   einzelnen Pflanzengesellschaften   folgt   entsprechend   den   Formationsklassen   und innerhalb    derer    nach    Höhenstufen.    Der    Autor    Klaus    Schmitt     stellt folgende   Formationsklassen   fest:   Grasland   und   sekundäres   Gebüsch; Wälder; Gebüsch; Grasländer.
zurück zurück
Online bestellbar bei 
ISBN 3-7030-0240-9
Kartenbeilagen
The Vegetation of the Aberdare National Park, Kenya
Arbeitsgemeinschaft für vergleichende Hochgebirgsforschung e.V.