Publikationen
Hochgebirgsforschung
Heft 1
Titelbild
Beispiel Seite 184-185
Erschienen 1968 im Wagner - Verlag, Innsbruck
Der   erste   Band   der   Reihe   “Hochgebirgsforschung”   enthält   eine   Sammlung   von   6 Einzelbeiträgen   unterschiedlicher   Autoren   zur   Flora   und   Fauna   rund   um   den   Mt. Kenya     in     Ostafrika.     Neben     Algenformen     in     Hochgebirgssehen     werden Wassermilben   (Hydrachnellae),   Krebse   (Crustaceen)   und   Käferarten   (Coleoptera) behandelt. Im Anhang ist eine Karte im Maßstab 1:5,000 beigefügt.
zurück zurück
Online bestellbar bei 
Inhalt: W. Hellmich.: Zum Geleit, S.III H. Löffler.: Die Hochgebirgsseen Ostafrikas. Mit 33 Abbildungen und einer Karte 1:5,000 im Anhang, S.1-68 E. Kusel-Fetzmann.: Beiträge zur Kenntnis der Algenflora ostafrikanischer Hoohgebirgsseen, Mit 8 Tafeln, S.69-100 K. O. Viets,: Hydraohnellae (Aoari) aus Ostafrika. S. 101-106 H. Löffler.: Die Crustaoeenfauna der Binnengewässer ostafrikanischer Hochbirge. Mit  Abbildungen und Tabellen, zum Teil als Falttafeln im Anhang, S:107-170 O. Hedberg.: Taxonomie and ecological studies of the afroalpine flora of Mt. Kenia. Mit 14 Abbildungen, S.171-194 V. Puthz, Die afrikanisohen Arten des Subgenud Parastenus v. Heyden (coleoptera, Staphinilidae). Mit 8 Abbildungen, S. 195-210
Kartenausschnitt
Biologische Beiträge zur Kenntnis des Mount Kenya
Arbeitsgemeinschaft für vergleichende Hochgebirgsforschung e.V.